Startseite   •   Login   •   Impressum   •   Oberhavel   •   Brandenburg   •   Datenschutz
 
banner2_4
Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Veranstaltungen
 
 
Meldungen
 
 
Interner Bereich
 
 
 
Brandenburg vernetzt
 
Link verschicken   Drucken
 

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

 

„Es kommt nicht nur darauf an, was wir äußerlich in der Welt leisten,

sondern was wir menschlich geben -

in allen Lagen.“

(Albert Schweitzer (1875-1965) /Präambel - Schulprogramm)

 

 

Wandbild Aula

 AKTUELLE TERMINE

 

  •  

4.7 Zeugnisausgabe (3. Stunde)

 

 

!!! SOMMERFERIEN !!!

 

 

20.08. erster Schultag im Schuljahr 2018/2019

 

 


 

Hier finden Sie unseren aktuellen Flyer unserer Schule mit den wichtigsten Information im kurzen und knappen Überblick.

 

 

Für Anregungen, Kritik oder Beiträge hinsichtlich der Homepage bitte Herrn Köhler kontaktieren unter .

 


 

 

Aktuelles

 

 

Und zum Abschluss des Schuljahres - Strandtag

 

Einen Tag vor den Ferien begingen alle Klassen 7 - 9 am Bernsteinssee den ersten Beachday unserer Schule. Bei hochsommerlichen Temperaturen wurde Beachsoccer, Beachvolleyball, Bechbasketball und Beachhandball gespielt. Erfrischend

Währenddessen verköstigte der Förderverein mit Grillgut - Vielen Dank!

Wer gerade nicht spielte, brutzelte in der Sonne oder kühlte sich im lauwarmen Bernsteinsee zumindest ein wenig ab.

Vielen Dank auch an Frau Abraham für die Organisation dieses schönen Tages.

 

Ansonsten wünschen wir allen Schülerinnen und Schülern erholsame Ferien und sehen uns ausgeruht und mit frischen Kräften hoffentlich nach den Sommerferien.

 

Ein schöner Tag


 

Schweitzer Abiturienten

 

An dieser Stelle gratulieren wir auch den ehemaligen Schülerinnen und Schülern unserer Schule, die in diesem Jahr erfolgreich ihr Abitur an den beiden Oberstufenzentren in Hennigsdorf und Oranienburg abgelegt haben. Ganz besonders hervorzuheben ist hierbei Jenny aus der damaligen 10d, die als Drittbeste des diesjährigen Jahrganges des Eduard Maurer OSZ mit einer Gesamtnote von 1,5 ausgezeichmet wurde.

Unser Glückwunsch geht also an ...

 

Jenny Schmidt

Drittbeste!

Frauke Hildenbrandt

Paul Natzkowski

Isabell Kunde

Luisa Sigmund

Lowisa Hörhager

Friederike Frie

Anne Neumeier

Alena Dietrich

Laura Niemann

This Hinrichsen

Laura Heidel

Annika Schauer

 


 

Macht es gut, Klasse 10!

 

Am Freitag war es soweit, vier 10. Klassen mit über 100 Schüler bekamen ihre Abschlusszeugnisse und wurden ins (außerschulische) Leben entlassen. Nach vier kurzweiligen Jahren kam bei einigen doch ein wenig Wehmut mit auf, als der letzte Weg raus aus dem Schulgebäude anstand. Nach einer Rede des stellvertretenden Schulleiters Hr. Hoff, einem Auftritt der Artisten und der Auszeichnungen der besten Schülerinnen und Schüler durch den Förderverein ging es für die einzelnen Klassen zu den Feierlichkeiten bis spät in die Nacht. Gemeinsam mit Eltern und Lehrern ließ man die zurückliegenden Jahre noch einmal Revue passieren und versprach sich ein Wiedersehen.

Wir wünschen euch auf eurer zukünftigen spannenden Reise alles Gute, viel Erfolg und Gesundheit.

Ciao :-)

 

10a

 

10b

 

10c

 

10d

 


 

Gesundheitstage

 

Das dritte Mal fanden an unserer Schule die Gesundheitstage statt. Gesundheit ist die Voraussetzung für ein glückliches und erfolgreiches Leben.
Das Ziel von Frau Kirchner, Lehrerin für Biologie/ Sport/ Naturwissenschaften, war, den SchülerInnen ein breites Angebot zum Thema Gesundheit anzubieten, wobei jeder praktisch tätig sein konnte. Also hatte sie Gäste eingeladen, die Spezialisten auf Gebieten verschiedener sportlichEntspannungsmöglichkeiten, gesunder Ernährung,Crosstraining, Schokolade, gutes Sehen, Baseball und Pflege der jugendlichen Haut sind.
Aber auch Kolleginnen der Schule führten Workshops durch, wie Erste Hilfe/ Verbände, Nordic Walking, Smoothies oder Line Dance.
Die SchülerInnen und Kollegen waren mit Spaß und großem Eifer dabei und haben viel Neues gelernt. Einige entschlossen sich sogar, eine neue AG zu besuchen.
Herzlichen Dank allen Kollegen, Gästen und Helfern und allen Schülern, die prima mitgemacht haben und an Frau Kirchner für die tolle Organisation!

 

vielvältig gesund


 

8c auf Klassenfahrt

 

Vom 18.06. bis zum 22.06. war die 8c auf Klassenfahrt im Maritimen Jugenddorf Wieck. Während der fünf Tage fuhren die Schülerinnen und Schüler Kajak, segelten auf dem Boddencruiser und gingen im Greifswalder Bodden trotz reichlich vorhandener Algen schwimmen. Außerdem wurde bei einer selbst organisierten Disko getanzt, Fußball sowie Volleyball gespielt und Greifswald bei einer stimmungsvollen Rallye entdeckt. Während dieser Zeit konnten sich die Jugendlichen noch einmal von einer ganz neuen Seite kennenlernen und hatten letztlich eine Menge Spaß miteinander.

 

Spaß :-)


 

BETWEEN THE LINES

 

In this play ist's about friendship. There are three books and a teacher, Mrs. Neldner. She loves books, but her boss doesn't and wants them to be rubbish. So they go secretly into the teacher's luggage on an trip through the U.S.A. 
If you want to know what happens, go and watch it.
 
Theater
Julia Tober, 8c

 


 

Schülerwettbewerb

 

Schülerwettbewerb

 


 

9b unterwegs

 

Einen entspannten Vormittag erlebte die Klasse 9b im Seebad Heiligensee. Bevor der der große Regen kam, waren alle wieder zu Hause.

 

 

Baaaaaden


 

Schweitzer Sealions holen 1. Platz

 

Beim diesjährigen Drachenbootrennen in Oranienburg nähe des Schlosses, setzten sich unsere Sealions in ihrer Altersklasse gegen sieben Kontrahenten durch und belegten den ersten Platz. Volle Kraft voraus

Durfte der erste Lauf noch als, sagen wir mal, ausbaufähig bezeichnet werden, zeigte unser Team im zweiten Lauf was in ihm steckt. Nach einem perfekten Rennen holte man ganze fünf Sekunden Rückstand zum Ersten auf und sicherte sich die ersehnte Trophäe.

Glückwunsch!

 

So sehen Sieger aus


 

Letzter Unterrichtstag Klasse 10

 

10 Jahre Schule ... vorbei

 


 

Mottowoche Klasse 10

 

Lustig


 

Ausflug der 8b ins „Spectrum“

 

Am 01.06.2018 machte die Klasse 8b im Rahmen des Physikunterrichts einen Ausflug ins Science Center Spectrum des TechnikmuseumDie 8bs Berlin. Die Schülerinnen und Schüler bauten in einem Workshop eine historische Batterie von Alessandro Volta nach und erzeugten durch Reibung und elektrische Entladungen Lichtenberg-Figuren. Danach erlebten sie allerlei Dinge in der interaktiven Ausstellung: Sie verschlüsselten ihren Namen, spielten auf alten PCs, folgten Roboter Tim, wurden – besonders im drehenden Hexenhaus – optisch getäuscht und durch Spiegel verunstaltet. Trotz der Hitze hatten sie eine Menge Spaß und werden den Tag sicherlich in guter Erinnerung behalten.

 

So sah es aus

M.G.


 

10c mit dem Tretboot unterwegs

 

Tretbootfahren


 

Abschlussfahrt der 10a und 10c

 

Am 22.05.2018 begaben sich zwei Abschlussklassen voller Vorfreude in den Heidepark, um gemeinsam einen schönen Tag zu verbringen. AucEindrückeh ein langer Stau konnte sie auf ihrem Weg nicht aufhalten. Und so eroberten sie unbeeindruckt von der verspäteten Ankunft in Soltau die vielen  Attraktionen. Während die Schülerinnen und Schüler überwiegend die rasanten Achterbahnen bevorzugten, ließen es die begleitenden Lehrkräfte etwas ruhiger angehen. Dennoch hatten sie genau wie ihre Schülerinnen und Schüler eine Menge Spaß. Der Ausflug war also für alle ein tolles Erlebnis, das noch länger nachwirken wird.

M.G.


 

Neues aus der Zoo-W(A)G

 

Die Tiere unserer Zoo-AG sind wieder seit zwei Monaten im Außengehege. Wir geben ihnen jden Tag frische Kräuter, die wir auf unserer Wiese finden.

 

Tiere

 

C.V.

 


 

Schülerwettbewerb der IHK Potsdam

 

#nachgefragt: Wir küren die besten Praktikumsberichte

Schüler der 9. Klassen aus dem Kammerbereich Potsdam haben sich an dem Schülerwettbewerb beteiligt.

Unter den besten 8 sind 3 Schülerinnen unserer Schule:Logo

Jil Bergemann, La Schmidt und Nele Kulisch.

Herzlichen Glückwunsch

 

Einwöchiger Schüleraustausch mit tschechischen und polnischen SchülerInnen

 

In der Woche vom 15. -18.5.2018 fand unser traditioneller Schüleraustausch statt. Diesmal besuchten uns zwei Delegationen unserer FeuerwachenbesichtigungPartnerstädte aus Šroda und Kralupy. Jeweils zwei tschechische, polnische und deutsche Schülerinnen und Schüler bildeten kleine Gruppe, die die gesamte Woche zusammenarbeiteten.
Dienstag erfuhren unsere Gäste einiges über Henningsdorf, indem sie eine "Stadtrallye" durchführten. Mittwoch besuchten wir Potsdam. Die historischen Gebäude und der Park von Sanssouci sowie der Besuch des Filmparks in Potsdam waren die Höhepunkte des Tages. Doch auch ein Ausflug nach Berlin (am Donnerstag) durfte nicht fehlen. Vorher erhielten wir noch einen Einblick in die Feuerwache Hennigsdorfs. Ihre Eindrücke präsentierten die Schülergruppen am Freitag.
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im September in Kralupy.

 

Schüleraustauschgruppenbild

StSch


 

Zu Besuch beim Integrationssportfest


Am Mittwoch, dem 16.05.2018, nahmen die Klassen 7a und 7b erfolgreich am 19. Integrationssportfest auf dem Sportplatz des OSZ Hennigsdorf teil. Bei schönstem Wetter amüsierten sich die Schülerinnen und Schüler bei verschiedensten Geschicklichkeitsspielen und maßen sich in  sportlichen Wettkämpfen.

 

Eindrücke

KM


 

Ergebnisse des Sponsorenlaufes

 

Sieger

 

 


 

Sparkassenlauf in Mildenberg

 

Vierzehn Schüler und Schülerinnen starteten heute, und das zum ersten Mal, beim Sparkassenlauf in Mildenberg. Michelle aus der 8a belegte Siegerehrunghierbei in der AK 14 den 2. Platz.

Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle!

 

In Mildenberg

 


 

Sponsorenlauf bei Sonnenschein Start

 

Tobi findet das gut

Am vergangenen Freitag fand der diesjährige Sponsorenlauf bei herrlichem Wetter auf dem Gemeindeacker statt. Viele SchülerInnen hatten sich im Vorfeld Sponsoren gesucht, die für jede absolvierte Runde Geld springen ließen, welches dann dem Krankenhaus in Lambarene oder wahlweise unserem Förderverein zugute kommt.

Vielen Dank an dieser Stelle allen Organisatoren!

 

Eindrücke

 


 

Mögen die Abschlussprüfungen beginnen

 

Hoch motiviert und konzentriert gingen die Zehntklässler heute in ihre erste Abschlussprüfung. Pünktlich um acht Uhr ging es dann los, wurden in 180 Minuten die vorgegebenen Lese-, Sprach- und Schreibaufgaben gelöst.

Viel Erfolg bei den weiteren Prüfungen, ihr schafft das! :-)

 

Viel Erfolg


 

Tag der offenen Tür

 

Pünktlich um 10 Uhr am vergangenen Samstag öffnete die Oberschule Albert Schweitzer für zwei Stunden ihre Pforten. Neben WowAuftritten der Artisten und der Line-Dancer wurden die Fachkabinette gezeigt und den wissbegierigen Eltern von den Kollegen und den zahlreichen Schülerlotsen erklärt, auf welchem Wege man welchen Abschluss erreichen kann, wie der Ganztag gestaltet ist, welche AGs angeboten werden und sich das Schulleben gestaltet.

Und wer weiß, vielleicht hat man den ein oder anderen Schüler ja überzeugt, im nächsten Schuljahr hier ganz fleißig zu nach seiner Grundschulzeit weiterzulernen ... ;-)

 

Collage


 

Einladung zum Tag der offenen Tür

 

Hiermit laden wir alle Interessierten ganz herzlich zu unserem Tag der offenen Tür am kommenden SamstaChemie-Experimenteg, 20.1.2018, zwischen 10.00 und 12.00 Uhr ein. Es erwarten Sie neben Auftritten der Artisten und der Line-Dancer unter anderem Chemie- und Physik-Experimente, Trommel- und Chordarbietungen sowie selbstverständlich Informationen zu AGs, unserem Ganztag, das integrative Kurssystem, Schulabschlüssen und noch vieles mehr...

Wir freuen uns auf Sie. :-)

 


 

Telegramm aus Tschechien

 

*** Klappt alles gut *** Schüler und Lehrer arbeiten super mit ***Am dritten Tag alle im Skigebiet gewesen! *** Das gab es noch nie! ***

 

Eindrücke

 


 

Wir wünschen allen Schülern, Eltern und Kollegen ein frohes, gesundes und spannendes Jahr 2018. :-)

 

 


 

Weihnachtskonzert und Lichtermarkt

 

Was herauskommen kann, wenn viele Gleichgesinnte an einem Strang ziehen, zeigte sich am vergangenen Donnerstag. Schüler, Lehrer, Eltern und Ehemalige kochten, schmückten, probten, grillten, boten feil, sangen, tanzten, organisierten, redeten und lachten gemeinsam beim diesjährigen Weihnachtskonzert und Lichtermarkt unserer Schule. Während ab 17.00 Uhr Köstlichkeiten wie Gruppekandierte Äpfel, Waffeln, Punch, Kaffee, Grillwürste und über offenem Feuer zubereitete Suppe genossen werden konnte, durfte ab 18.30 Uhr weihnachtlichen Klängen gelauscht, rockige Tänze bestaunt und artistischen Einlagen gefolgt werden.

Ein, wie unsere SchülerInnen sagen würden, megagroßes Dankeschön geht an dieser Stelle an unseren Förderverein. In einer Zeit, in der sich häufig über fehlendes Engagement und mangelnde Identifikation beklagt wird, haben sich so viele Eltern (und auch etliche SchülerInnen!) so viel Zeit genommen, um den Lichtermarkt vorzubereiten, mit Leben zu füllen und anschließend auch wieder abzubauen und aufzuräumen.

 

VIELEN DANK !!!

 

Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest und erholsame Feiertage. Es sei euch gestattet, eure Rucksäcke, ab Mittwoch, in die Ecke zu legen, nicht an Schule, Hausaufgaben und Noten zu denken, sondern einfach das Essen, die Geschenke, das Fest zu genießen.

 

Eindrücke


 

Weihnachtsmarkt im Seniorenwohnpark

 

Mit einem kleinen Stand Weihnachtsbastelarbeiten und selbstgekochter Marmelade war die Schule beim Weihnachtsmarkt im Seniorenwohnpark am Samstag vertreten.Vielen Dank an Frau Woelki, die den Stand liebevoll betreute!
 
Basteleien

 

 


 

Besuch in der Stadtbibliothek

 

Am 9. und 10. November 2017 besuchten die 9. Klassen die Stadtbibliothek Hennigsdorf.

Die Jugendbuchautorin Christine Feher las aus zwei Romanen vor. Die Schüler mussten sich beim Zuhören mit dem Selbstmord eines 18-Jährigen sowie der Vaterschaft eines Teenagers auseinandersetzen.

 

Lesung

 


 

Der neue Elternbrief ist da ... Link

 


 

Ausflug der 10a ins Potsdamer „extavium“

 

Am 07.11.2017 hatte die Klasse 10a die Möglichkeit, ihr theoretisches Physikwissen einmal praktisch anzuwenden. Dazu ging es ins „extavium“ nach Potsdam, wo die Schülerinnen und Schüler erst einen einstündigen Workshop zum Elektromagnetismus durchliefen. Dort bauten sie u. a. einen kleinen Elektromotor und erfuhren, warum eine magnetische Kugel nicht einfach so durch ein Metallrohr durchfällt. Später entdeckte die Klasse unter fachkundiger Anleitung weitere physikalische Phänomene: So konnten sie beispielsweise dabei zusehen, wie Schaumküsse durch eine Vakuumpumpe unter Muskeleinsatz des Lehrers erst immer größer wurden und danach wieder zusammenschrumpften. Außerdem gab es Logik- und Schattenspiele, die einiges von den wissbegierigen Jugendlichen abverlangten. Das Highlight war aber zweifelsohne die Station, an der mit elektrischem Strom herumexperimentiert wurde. Hier stellten sie am Kribbeln in den Fingern fest, dass der menschliche Körper ein ziemlich guter Leiter ist. Das sorgte nicht nur bei den Schülern, sondern auch insbesondere bei den anwesenden Lehrkräften für eine Menge Spaß. Und so endete ein toller Tag im „extavium“, der ob der tollen Erlebnisse noch länger im Gedächtnis verweilen wird.

 

Wow ...

 


 

Faircooking

 

Am 16.10.2017 fand zum 6.Mal der faircooking Wettbewerb mit 4 Teams aus Voilaverschiedenen Schulen in der Jean Clermont Oberschule in Sachsenhausen statt. Unser vierköpfiges Team unter der Leitung von Frau Kloss hat sich tapfer geschlagen. Wir haben einen silbernen Kochlöffel gewonnen. Die Entscheidung fiel sehr knapp aus zwischen den Teams. Alle Schüler sind ausgezeichnet worden und haben auch von anwesenden Unternehmen Praktikumsplätze angeboten bekommen. Einzelne Schüler, darunter Tobias und Jan sind besonders gelobt worden. Es hat allen viel Spaß gemacht und wir hoffen, dass auch im kommenden Jahr wieder Schüler für unsere Schule antreten, ihr Können unter Beweis stellen und auf diesem Weg zu einer Praktikumsstelle oder zu einem Ausbildungsplatz im Hotel- und Gaststättengewerbe finden. Unser herzlicher Dank geht für die gute Vorbereitung der Schüler an Frau Kloss!!

 

Eindrücke

 


 

Unterwegs im Geiste der Wissenschaft und Forschung

 

Am Freitag, dem 13.10.17, erforschte die Klasse 7b im fahrenden Labor der Initiative BioTechnikum die ersten Schritte der Käseherstellung. Dabei gewannen die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in die Arbeit eines Wissenschaftlers.

 

 

Wissen macht ... Ah!

 


 

Rahmenterminplan - Hausordnung - Grundsätze zur Vermeidung von Unterrichtsausfall

 

Folgende Dokumente sind aktualisiert worden

 

- Grundsätze zur Vermeidung von Unterrichtsausfall

- Überarbeitung der Hausordnung

- Rahmenterminplan für das aktuelle Schuljahr

 


 

Zu Besuch im BioTechnikum - Außerschulischer Lernort und Dialogzentrum

 

Am 11.10.2017 konnte die Klasse 8a ein erstes Mal echte Laborluft schnuppern und bekam einen Einblick in die Welt der Biotechnologie. In der Zeit vom 11.-13.10.2017 präsentierte sich die Initiative „BIOTechnikum: Erlebnis Forschung – Gesundheit, Ernährung, Umwelt“ des BMBF mit einer mobilen Ausstellung auf dem Postplatz in Hennigsdorf.

Dada ..

Bei der mobilen Ausstellung handelt es sich um einen 14m langen Truck, der das Herz eines jeden Molekularbiologen höher schlagen lässt. Auf zwei Etagen verteilt findet man sowohl ein vollständiges Labor vor, als auch einen großen Seminarraum für die theoretische Aufarbeitung der Themen.

 

Biotechnologie steht als Sammelbegriff für eine nahezu unüberschaubare Vielzahl von Verfahren, Produkten und Methoden und ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken.

 

Die Schüler konnten im rollenden Labor unter Anleitung der projektbegleitenden Wissenschaftler selbst experimentieren und erste Handgriffe in einem Labor erlernen. Ausgerüstet mit Kittel und Pipette konnte so von mehreren Teams die Erbsubstanz (DNA) von Bakterien erfolgreich isoliert und sichtbar gemacht werden.

 

Übersicht

 


 

Albert Schweitzer Gedenklauf bei herrlichem Herbstwetter

 

Bei Sonne und milden Temperaturen absolvierte unsere Schule am vergangenen Freitag den alljährlichen Albert Schweitzer Gedenklauf. Jede Klasse stellte 12 Läufer, welche jeweils 100m rannten, und gleichzeitig gegen eine Parallelklasse antrat.  Folgende Resultate kamen hierbei heraus:The Special-Team - Zeit 2:45 min

 

7a - 3:18

7b - 3:21

7c - 3:23

 

8a - 3:11

8b - 3:09

8c - 3:12

 

9a - 3:04Lecker

9b - 3:08

9c - 3:12

 

10a - 3:59

10b - 3:00

10c - 2:58

10d - 2:53 -> Gesamtsieger !!!

 

Wir danken an dieser Stelle allen Sportlern, Anfeuerern, Vorbereitern, Zeitstoppern, Ansagern, Startklappenvollstreckern, Streckenposten, Aufpassern und natürlich unserem Förderverein, der mal wieder mit süßen und herzhaften Köstlichkeiten, Getränken und Kaffee für einen rundum gelungenen Tag sorgte.

 

Gesamtsieger - 10d

 


 

8b in Boitzenburg

 

Fünf Tage und vier Nächte verbrachten die Schülerinnen und Schüler der 8b auf Schloss Boitzenburg. Auf dem Programm standen jeden Vormittag ein gemeinsames Projekt, zudem wurde Kanu gefahren, Karte8b - Die Gruppen nach Hause geschrieben, das Tanzbein geschwungen, am Lagerfeuer abgehangen, Schummelmax und Mensch ärgere dich nicht gespielt oder einfach sein Leben gechillt.

Schlussendlich hatten die meisten wohl dann doch ein wenig Spaß, obwohl die beiden mitfahrenden Lehrer so gemein waren und tatsächlich, wie vorher angekündigt, die mitgebrachten Handys einsammelten und nur eine Stunde am Tag wieder rausgaben... ;-)

 

Collage Klassenfahrt


 

Willkommensportfest der 7. Klassen

 

Am ersten Schuldienstag konnten unsere "Neuen" beim Streichholzwerfen, Frisbeeziel- und Stiefelweitwurf ihre Ausdauer und Geschicklichkeit unter Sport frei Beweis stellen. Anschließend traten die Klassen beim Zweifelderball gegeneinander an. Schönes Wetter und belebende Musik sorgten für eine gute Stimmung.

 

Wer hat gewonnen?

 


 

Ein herzliches Willkommen im Schuljahr 2017/ 2018

 

Wir heißen an dieser Stelle alle, vor allem die neuen, Schülerinnen und Schüler herzlich willkommen!

Während sich die Siebtklässler um 7.50 Uhr in der Aula treffen, werden die einzelnen Klassen bitte in folgende Räume gehen:

 

8a- 1/101

8b - 1/302

8c - 1/202

 

9a - 1/301

9b - 3/240

9c - 1/112

 

10a - 3/242

10b - 1/204

10c - 1/104

10d - 1/304

 

Alles Gute und viel Erfolg! :-)